Motiv: raxis für Allgemein- und Innere Medizin

Ein starkes Team für Ihre Gesundheit!

Dr. med. Bendix Jebsen und Frau Sigrid Richter leiten die Praxis für Allgemein- und Innere Medizin.

Dr. B. Jebsen ist als Facharzt für Allgemeinmedizin seit 1985 hausärztlich tätig.

In den Fachgebieten Sportmedizin und Chirotherapie hat er sich besonders qualifiziert und über die Betreuung hiesiger Sportvereine umfassend praktische Erfahrungen erworben.

Frau Sigrid Richter ist Fachärztin für Innere Medizin und Palliativmedizin. Frau Richter ist seit Ende 2005 als Hausärztin niedergelassen. Ihr besonderes Interesse gilt neben der allgemeinen hausärztlichen Tätigkeit Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Erfassung und Therapie von Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck. Seit Juli 2009 ist Frau Richter Teil des palliativmedizinischen Konsilardienstes Minden-Hille-Petershagen.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen! Das Praxisteam garantiert einen umfassenden Service und individuelle Betreuung.

Ihr Praxisteam

 

Leitbild

Motiv: Praxis

Ärztlicher Notdienst

Seit dem 1.02.2011 gelten in ganz Westfalen-Lippe neue und einheitliche Strukturen. Wenn Sie einen Arzt brauchen und nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können, werden Sie in der KV Notfalldienstpraxis am Johannes-Wesling-Klinikum versorgt. Können Sie aus medizinischen Gründen nicht selbst in die KV Notfalldienstpraxis kommen, kommt ein Arzt zu Ihnen zum Hausbesuch. Über die neue, landesweit einheitliche Rufnummer erhalten Sie schnell und unkompliziert Auskunft über die nächstgelegenen Notfalldienstpraxen und über Möglichkeiten eines Hausbesuches. Unser medizinisch geschultes Personal hilft Ihnen gerne weiter. Sie erreichen die Arztrufzentrale des Notfalldienstes unter der Nummer 116117. Bei lebensbedrohlichen Notfällen gilt ganztägig die Nummer 112.

Der aktuelle Tipp!

Krebs ist in den meisten Fällen kein unabwendbares Schicksal. Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die beweisen, dass die eigenen Lebensführung das eigene Risiko stark reduzieren kann. - achten Sie auf Ihr Gewicht, schlank ja, aber nicht untergewichtig! - treiben Sie regelmäßig Sport! - ernähren Sie sich gesund! - essen Sie salzarm! - begrenzen Sie den Konsum von rotem Fleisch (z.B. Rind, Schwein, Lamm) und vermeiden Sie den Konsum von verarbeitetem Fleisch (Räuchern, Beizen, Salzen und Zugabe von chemischen Konservierungsmitteln)! - rauchen Sie nicht! - trinken Sie Alkohol nur in Maßen! Nutzen Sie die Angebote Ihres Hausarztes zur Gesundheitsvorsorge! Wir beraten Sie gern!